Veranstaltungsschutz
// Konzert- und Bühnenschutz

Absicherung der Künstler: Die Fans könnten emotional aufgeladen sein

Ab dem Zeitpunkt, an dem die Türen für das Publikum geöffnet werden, ist der Veranstalter für die Sicherheit innerhalb des Veranstaltungsbereichs, aber auch in einem definierten Umkreis um den Eingang verantwortlich. Er kann daher für nächtliche Ruhestörungen, Beschädigungen oder Vandalismus, die nach der Veranstaltung auftreten, verantwortlich gemacht werden.

Der Bühnenschutz ist ein Spezialgebiet des Veranstaltungsschutzes. Der Sicherheitsdienst hat die Aufgabe, die Sicherheit der Künstler, der Techniker, des Publikums im Aufführungsbereich, der Bühnenausstattung und der Regieräume, der für die Aufführung eingesetzten Fahrzeuge, der Kassen und der Einnahmen zu gewährleisten.

Er/sie kontrolliert den Zugang, indem er/sie nur Personen mit Eintrittskarten, Einladungen oder Ausweisen, die mit dem Veranstalter vereinbart wurden, den Zutritt gewährt. Er warnt vor allen individuellen oder kollektiven Handlungen, die die Sicherheit, der ihm anvertrauten Personen gefährden könnten. Sie erfordert von den Sicherheitsfachkräften ein besonderes Know-how und einen spezifischen „Jargon“ aus der Unterhaltungsbranche.

Mit unserer langjährigen Erfahrung in den größten Veranstaltungsorten im Ortenaukreis bietet unser Sicherheitsdienst nun seine ganze Erfahrung in den verschiedenen Bereichen der kulturellen und sportlichen Veranstaltungen an. Wir begleiten Sie von der Planung Ihres Projekts bis zur Umsetzung der Mittel vor Ort.
Überzeugen Sie sich selbst und lassen Sie sich von unseren Spezialisten kostenlos beraten.
Durch die hohe Qualität und Kompetenz unserer Mitarbeiter genießen wir ihr Vertrauen und garantieren dadurch eine langfristige Zusammenarbeit.

Sicherheit einer Bühne, eines Auditoriums oder Hörsaals

In einem Theater oder einer Stadthalle gibt es in der heutigen Zeit mehrere Schutzmaßnahmen.

Großstädte sind in der Nähe, Künstler treten überall auf, auch in kleinen Städten. Ein wichtiger Faktor spielen die Emotionen, wenn die Fans ihrem Idol nahe sind.

Alle mögliche Sicherheitsvorkehrungen sollten in Betracht gezogen werden: Metalldetektoren, verstärkte Barrieren und Sicherheitspersonal.

Aus diesem Grund haben die Sicherheitsleute eine besondere Ausbildung. Sie werden vor der Bühne, an jedem Außeneingang des zu schützenden Geländes und auch in Zivil in der Menge platziert, um so schnell wie möglich eingreifen zu können. Daher hängen die Sicherheitsvorkehrungen von der Anzahl der Eingänge und der anwesenden Personen, den Anforderungen der Produktion und natürlich dem Budget ab. Wenn zum Beispiel 20.000 Personen erwartet werden, sollte das Verhältnis eine Sicherheitsfachkraft für je 120 Personen sein, also insgesamt 150 Sicherheitsfachkräfte.
Kostenfreies Gespräch anfragen
Unsere erfahrenen Mitarbeiter erstellen für Sie die richtigen Sicherheitslösungen.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.